Wasserschadensanierung: Estrich-Dämmschicht-Trocknung

Estrich - Dämmschicht - Trocknung im Überdruck-Verfahren


Bei diesem Verfahren werden Kernlochbohrungen von 50 Millimeter Durchmesser durch den Fußboden (Estrich mit Belag) bis auf die Betondecke gebohrt. In diesen Bohrlöchern werden Schläuche befestigt, durch die dann mittels eines Seitenkanalverdichters trockene Luft hineingedrückt wird. Diese Luft verteilt sich in der Dämmschicht, reichert sich mit Feuchtigkeit an und tritt dann durch Entlastungsbohrungen oder durch die Randfugen im Wandbereich wieder aus. Diese Luft wird dann mittels aufgestellter Kondenstrockner wieder getrocknet. Durch diesen Kreislauf wird eine Austrocknung bis zur materialspezifischen Ausgleichsfeuchte erreicht.


Estrich - Dämmschicht - Trocknung im Unterdruck-Verfahren


Beim Unterdruckverfahren (Vakuum / Saug) wird der ganze Vorgang umgekehrt: Mit den Seitenkanalverdichtern wird die feuchte Luft aus der Estrichdämmschicht herausgezogen und mittels Kondenstrocknern entfeuchtet. In der Dämmschicht entsteht dadurch ein Unterdruck, der sich auf Grund der nachströmenden, getrockneten Luft über die Randfuge oder über Entlastungsbohrungen ausgleicht. So entsteht ein kontinuierlicher Trocknungsprozess, der beendet ist, wenn die materialspezifische Ausgleichsfeuchte erreicht ist. Vorteil dieser Methode: Die austretende Luft kann mittels Mikrofiltern gefiltert werden - Bewohner sind somit eventuellen Konzentrationen von Feinstäuben, Mikrofasern, Schimmelsporen und Bakterien nicht ausgesetzt.


Kernbohrungen für Estrich - Dämmschicht - Trocknung


Am einfachsten ist es, wenn sich auf dem Estrich kein Bodenbelag befindet oder dieser auf Grund seiner starken Beschädigung entfernt werden muss. In diesem Fall werden durch den Estrich einige Kernbohrungen von 50 Millimeter Durchmesser und passend zur Symmetrie des Raumes bis in die durchfeuchtete Estrichdämmschicht gesetzt. Eine im Estrich befindliche Fußbodenheizung ist kein großes Hindernis.

 

btd kernbohrung

 

Über solch eine Kernbohrungen wird in der Wasserschadenbeseitigung gearbeitet. 

Die durchgeleitete Luft reichert sich mit Feuchtigkeit an und tritt als feuchte Luft wieder in den Raum aus, wo sie mittels Luftentfeuchter getrocknet wird.Deutlich sichtbar stehen hier mehrere Zentimeter Wasser auf der Bodenplatte...


Ist es auf Grund von baulichen Gegebenheiten nicht möglich, die Kernbohrungen von oben durch den Estrich zu setzen, können wir die erforderlichen Lufteintrittsbohrungen auch von unten durch die Betondecke bohren. Dieses Verfahren erweist sich insbesondere in Erdgeschossbereichen als sehr geeignet.


Sind für geflieste bzw. gekachelte Räume (Badezimmer) keine Ersatzfliesen zur späteren Wiederabdeckung von Bohrstellen vorhanden, können die Fliesen zuvor entfernt werden, ohne zerstört zu werden.

 

Modernes zerstörungsfreies Verfahren zum Erhalt Ihrer Fliesen

 

Bei jedem Rohrbruch und Wasserschaden in gefliesten oder gekachelten Räumen (Badezimmer) war es bisher die Regel, die betroffenen Fliesen für die Dämmschichttrocknung zu durchbohren und nach den Sanierungsarbeiten durch neue zu ersetzen.

Was aber, wenn die passenden Ersatzfliesen nicht mehr in ausreichender Menge zur Verfügung stehen? Zudem verlängert eine komplette Neuverfliesung die Sanierungsdauer und erhöht die Kosten. Seltene Fliesen oder ältere Dekore lassen sich in der Regel überhaupt nicht mehr ersetzen.

Mit unserem hochmodernen Fliesenaufnahme-Verfahren können unsere geschulten Techniker Ihre Fliesen vor Beginn der Bohrarbeiten entfernen, ohne dass sie dabei zerstört werden. Die Fliesen werden auf der Rückseite gereinigt und nach der Sanierung wieder eingesetzt und verfugt. Das Verfahren funktioniert bei allen gängigen Fliesenformaten und Verlegetechniken.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Kein Ersatzbedarf für teure oder nicht wiederbeschaffbare Fliesen

  • Keine Neuverfliesung notwendig

  • Kosten- und zeitsparende Technik

btd fliese-entfernen

 

Wenn es doch mal passiert, gibt es Firmen, die sich im Besitz von Ersatz- und Reservefliesen von namhaften Herstellern befinden. Leicht zu finden unter "alte fliesen" im Internet.

Formular: Wasserschadensanierung

wasserschaden formular
Anbei das Formular zur Aufnahme eines Wasseraschadens:
PDF Download - Wasserschadenformular 

 

Wasserschadensanierung

btd wasserschaden sidebar thumb

 

btd wasserschaden sidebar thumb2